Katholische Kitas in Königsbrunn

Elterninformationen und Verhaltensregeln in der Kindertagesstätte

 

                                                                                  Königsbrunn; 20.05.2020

Liebe Familien unserer Kindertagesstätte,                   

immer noch bestimmt Corona unseren Alltag. Doch die Notbetreuung wird zunehmend ausgeweitet. Ab dem 25.Mai dürfen die Vorschulkinder, deren Geschwister zu uns in die Einrichtung kommen.

Zu diesem Zeitpunkt werden voraussichtlich ca. 50 Kinder im Kindergarten und 11 Kinder in der Krippe von uns betreut.

Nach den Pfingstferien, ab dem 15.Juni, können dann die mittleren Kindergartenkinder und alle großen Krippenkinder die Einrichtung besuchen. Wir werden auch hier in der Woche vorher telefonisch Ihren Betreuungsbedarf bei Ihnen abfragen.

Alle wichtigen Informationen finden Sie ständig aktualisiert auf unserer Homepage. https://kath-kitas-koenigsbrunn.de

Bitte informieren Sie sich darüber regelmäßig. Gerne können Sie uns auch telefonisch bei allen Fragen kontaktieren.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir teilweise die Betreuungszeiten nicht im vollen Umfang anbieten können. Es dürfen leider nicht mehr alle Mitarbeiterinnen am Kind arbeiten.Wir müssen strenge Hygienemaßnahmen einhalten und dürfen die Kinder in den Gruppen nicht mischen. Ebenso darf das Personal sich nicht gegenseitig vertreten. Daher werden wir mit Ihnen persönlich Ihren Betreuungsbedarf besprechen und die Betreuungszeiten können sich gegebenenfalls auch ändern (z.B. bei Personalmangel).

Durch unsere Homepage versuchen wir auch Kontakt mit Ihnen und Ihren Kindern aufzunehmen.

Aktuell können Sie dort die Geschichte vom Kater Freddy, Luisa und der kleine Elfe Tessa mit Ihren Kindern anhören.

Leider konnte in diesem Jahr unser Sommerfest nicht stattfinden. Wir möchten Ihnen und Ihren Kindern trotzdem gerne die Geschichte von „Funkelfein und Schepperding“ zeigen/erzählen.

Wir haben die Geschichten selber geschrieben und verfilmt.

Neben den aktuellen Informationen stellen wir immer wieder Filme oder andere Aktionen für ihre Kinder online.

Unser „sprechendes Fenster“ in der Turnhalle des Kindergartens ist passend zur jeweiligen Geschichte gestaltet.

Mit den Kindern in der Einrichtung sind wir gerade dabei eine „Corona Wand“ zu gestalten. Die Kinder dürfen ihre Erlebnisse dieser Zeit malen und gestalten. Gerne dürfen uns auch die Kinder, die noch Zuhause sind, Bilder malen, die wir dazu hängen!

Anbei erhalten Sie noch neue wichtige Informationen zu den Verhaltensregeln in unserer Einrichtung in diesem Brief. Bitte nehmen Sie diese Vorschriften ernst und unterstützen uns dabei, so gut wie möglich durch die Coronazeit zu überstehen. Für die Krippeneltern ist noch die Information über die Rückerstattung der Elternbeiträge beigelegt.

Auch wenn wir die Kontakte und den persönlichen Austausch in der Kita auf ein Minimum reduzieren müssen, werden wir das Beste aus der Situation machen und uns respektvoll und herzlich (natürlich auf Distanz) begegnen.

Wir grüßen Sie und Ihre Kinder ganz herzlich! Bleiben Sie und Ihre Familie gesund – bis wir uns hoffentlich bald alle wieder sehen.

Ihre Sabine Wilhelm und

Ihr Kindergarten- und Krippenteam von St. Elisabeth