Katholische Kitas in Königsbrunn

"Die Afffen rasen durch den Wald ..." - Fasching in der Kita St. Ulrich

 

Indianer, Prinzessinnen, Cowboy`s, Clowns, Eisbären und vieles mehr waren eine Woche lang bei uns in der Kindertagesstätte zu sehen.

 

Die Faschingswoche startete am Montag mit einer Polonaise durch das Haus. Danach ging es weiter in die Turnhalle, in der getanzt und gesungen wurde.

Nachdem allen Kindern der Faschingsorden überreicht wurde, konnten sie es kaum erwarten bis sie endlich mit den Spielen beginnen konnten angefangen von Topfschlagen über Reise nach Jerusalem, Mohrenkopfwettessen, Luftballontanz bis hin zum Salzbrezeln schnappen. Nach jeder Station gab es eine Süßigkeit und einen Stempel.

Danach versammelten sich alle noch einmal zur Faschingsparty in der Turnhalle.

 

Am Dienstag wurde das Faschingsprogramm durch unseren Wald- und Wiesentag kurz unterbrochen. Am Mittwoch ging es dann schon weiter mit einem „Schminktag“.

Der Werkraum verwandelte sich in einen Schminksaloon. Alle Kindergarten- und Krippenkinder konnten sich vom pädagogischen Personal schminken lassen – es waren alle Motive vertreten: vom Löwen, über die Prinzessin, den Schmetterling, … und das Glitzer durfte bei den Mädchen natürlich auch nicht fehlen. Zur Stärkung gab es Krapfen.

Am Donnerstag fand das Faschingstreiben in den Gruppen statt und es wurden frische Waffeln gebacken.

Der diesjährige Fasching wurde am rußigen Freitag mit dem Faschingskino in der Turnhalle, in dem der Film „Pippi Langstrumpf“ lief, beendet.

 

Für die Kinder waren es unvergessliche närrische Tage.